Fockenrath + Manske GmbH
Ihr Partner in der Region.
Fockenrath + Manske GmbH
Ihr Partner in der Region.
Der neue Gas-Brennwertkessel Logano plus KB192i eignet sich besonders als Austauschgerät
Der neue Gas-Brennwertkessel Logano plus KB192i eignet sich besonders als Austauschgerät

Heizungsmodernisierung in ihrer schönsten Form Buderus Gas-Brennwertkessel Logano plus KB192i

Die neue Heizgerätegeneration im Titanium Glas-Design des Systemexperten Buderus wächst weiter: Mit dem Logano plus KB192i ist ein bodenstehender Gas-Brennwertkessel auf dem Markt, der sich ideal für die Heizungsmodernisierung in Ein- und Mehrfamilienhäusern eignet. Die soliden Glasfronten der Titanium Linie machen die qualitativ hochwertige Buderus Systemtechnik auch im Design erlebbar. In Heizungsräumen von Bestandsgebäuden zieht damit neben moderner Heiztechnik auch zukunftsweisende Optik ein.

Erstmals kommen bei diesem Gas-Brennwertkessel das neue Regelgerät Logamatic MC110 und die Systembedieneinheit Logamatic RC310 im Titanium Design zum Einsatz – mit Touchkeys anstelle von herkömmlichen Tasten. Die innovative Bedieneinheit für den Wohnraum bietet Anlagenbetreibern zahlreiche Möglichkeiten, ihr Heizsystem individuell zu steuern und auf ihre Bedürfnisse anzupassen. Serienmäßig ist der Logano plus KB192i mit dem Regelsystem Logamatic EMS plus sowie einem Internetanschluss ausgestattet.

Der robuste Kesselkörper in Gliederbauweise ist im bewährten Aluminium-Guss-Verfahren gefertigt. Herzstück des Logano plus KB192i ist ein neuer Gas-Vormischbrenner, der sich durch einen großen Modulationsbereich von 1:7 und einen leisen Betrieb auszeichnet. Als vorkonfektionierte Paketlösung lässt sich der Gas-Brennwertkessel flexibel mit weiteren Komponenten wie Solar oder Biomasse kombinieren. Ebenfalls neu sind die Buderus Warmwasserspeicher Logalux L im Titanium Glas-Design mit 135, 160 oder 200 Litern, die hervorragend auf die moderne Optik der Wärmeerzeuger abgestimmt sind.

Sämtliche Anschlüsse des Logano plus KB192i sind auf der Rückseite analog zu den Vorgängermodellen angebracht und machen den Wärmeerzeuger damit weitgehend kompatibel mit vielen bestehenden Alt-Anlagen, die zum Austausch anstehen. Der Gas-Brennwertkessel wird zunächst in den Leistungsgrößen 15, 30 und 50 kW angeboten und im Jahr 2017 dann auch mit 22 und 40 kW erhältlich sein.